Trinitatisgemeinde Jühnde-Barlissen-Meensen

Informationen und Aktuelles aus der Trinitatisgemeinde Jühnde-Barlissen-Meensen

1461695986.xs_thumb-

Wunder aus der Sicht eines Physikers

Wann?
27.02.2018, 19:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: www.gluesociety.com
Was ist eigentlich ein Wunder? Sind Wunder mit der Naturwissenschaft vereinbar? Was ist von den Wundererzählungen der Bibel zu halten? Eine Reise in die Welt der Wunder für glaubende, denkende und fragende Menschen. Vortrag und Diskussion mit Dr. Tobias Lapp. Skeptische Rückfragen willkommen!
Wo?
Martinshaus
Galgenkampstraße 13
37127 Jühnde
1461695986.xs_thumb-

Dämmerstunde

Wann?
28.01.2018, 18:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: Speer
Wir treffen uns einmal im Monat am Sonntagabend in der St.-Martini-Kirche Jühnde zur Dämmerstunde, einer besinnlichen Andacht, um gemeinsam zu singen und zu beten.
Wir freuen uns darauf, die nächste Dämmerstunde mit Euch und Ihnen am Sonntag, den 28. Januar um 18.30 Uhr zu feiern. Herzliche Einladung dazu.
Ansprechpartner: Ute Speer 05502/944439.
Wo?
St. Martini-Kirche, Jühnde

37127 Jühnde
1461695986.xs_thumb-

Tauf- und Familiengottesdienste

In unserer Gemeinde gibt es viele Familien mit kleinen Kindern – und im vergangenen Jahr haben wir viele getauft – das ist wunderbar! In diesem Jahr wollen wir versuchen, die Taufen etwas zusammenzufassen und gezielt Tauf- und Familiengottesdienste anbieten. Wenn Sie also Ihr Kind taufen lassen möchten, ist das Ihre Möglichkeit: Ein Gottesdienst, bei dem Kinder und Familien im Mittelpunkt stehen, der alle Generationen anspricht und zusammenbringt und in dem wir fröhlich Taufe feiern. Alle Kinder und Familien sind dazu eingeladen – in der Hoffnung, dass wir dann als bunte Gemeinde die Neuzugänge begrüßen können.

Grundsätzlich soll es diese Gottesdienste abwechselnd in allen drei Orten geben. Da wir nun damit rechnen, dass die Sanierung der Kirche Barlissen bald beginnt, stehen zunächst folgende Termine zur Verfügung:

•          Tauf- und Familiengottesdienst in Meensen am 11. Februar

•          Tauf- und Familiengottesdienst mit dem KinderKirchenChor in Jühnde am 29. April

Grundsätzlich ist es egal, in welchem Ort Sie wohnen – die Taufe kann überall stattfinden und es ist immer schön, wenn die Gemeinde über die Dorfgrenzen hinweg zusammenkommt.

Wenn Sie eine Taufe anmelden möchten, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.
1461695986.xs_thumb-

Taizé-Dämmerstunde

Wann?
25.02.2018, 18:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Eine christliche Gemeinschaft in einem kleinen französischen Dorf ist die Urheberin einer inzwischen weltweit populären Gottesdienstform. Die Bruderschaft von Taizé betet mit einfachen meditativen Gesängen - ein besonderes Gottesdiensterlebnis.
Mit Gesängen beten ist eine wesentliche Form der Suche nach Gott. Kurze, stets wiederholte Gesänge schaffen eine Atmosphäre, in der man gesammelt beten kann.
Kommen Sie mit auf eine Reise zu Gott: Feiern Sie mit uns eine Taizé-Dämmerstunde am Sonntag, den 25. Februar um 18.30 Uhr. Herzliche Einladung dazu.
Ansprechpartner: Ute Speer 05502/944439.
Wo?
St. Martini-Kirche, Jühnde

37127 Jühnde
1472027790.xs_thumb-

Kirche mit dir - schon ab 14!

Am 11. März ist Kirchenvorstandswahl - und du kannst dabei sein! Zum ersten Mal dürfen alle Gemeindemitglieder ab 14 Jahren Kandidaten vorschlagen und auch selbst wählen. Also sei dabei und wähl mit - deine Stimme zählt!
1513158475.medium

Bild: Landeskirche Hannovers

1461695986.xs_thumb-

Kasper oder König?

Wer ist Jesus? Was haltet ihr von ihm? Darum ging es bei einem besonderen Konfirmandentag, gestaltet von Thilo Bathke (angestellt von Crossover) und Teamern unserer Gemeinden. Den krönenden Abschluss bildete ein Gottesdienst am 1. Advent, der von den Konfirmanden mit gestaltet wurde. Ein Videoclip über das Freizeitangebot für Jugendliche von www.crossover.info machte Lust auf mehr. Wir sind gespannt auf das Konficamp, auf dass wir nächstes Jahr zum ersten mal mit den Konfirmanden mitfahren.
1512684061.medium

Bild: Lapp

1461695986.xs_thumb-

Besuchsdienstkreis

Wann?
13.12.2017, 18:00 Uhr
Was?
Missing_medium
Bild:
Viele Menschen freuen sich über Besuch, der ein offenes Ohr und Zeit für sie hat. Die Mitarbeiter vom Besuchsdienstkreis besuchen vor allem ältere Gemeindemitglieder gerade am Geburtstag und überbringen die Glück- und Segenswünsche der Gemeinde. Nehmen Sie sich gerne Zeit für andere Menschen? Dann wäre vielleicht die Mitarbeit im Besuchsdienstkreis etwas für Sie.
Das nächste Treffen für die Besuchsdienst-Mitarbeiter von Scheden, Dankelshausen, Mielenhausen und Meensen findet statt am Mittwoch, 13. Dezember um 18 Uhr im Küsterhaus Scheden.
Ansprechpartnerin: Elke Kamm, Tel.: 05546/91052
Wo?
Küsterhaus
Kirchstraße 9
37127 Scheden
1461695986.xs_thumb-

Adventdämmerstunde

Wann?
17.12.2017, 18:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: Hackspiel
Bekannte und neue Weihnachtslieder laden zum
mitsingen und zuhören ein...

Weihnachtsgeschichten zaubern ein Lächeln
in unser Gesicht...

Glühwein und Früchtetee wärmen uns nach
dem Gottesdienst von innen...

Wir freuen uns auf eine schöne Adventstunde
mit Euch und Ihnen und laden herzlich dazu ein.

Das Dämmerstundenteam
Wo?
St. Martini-Kirche, Jühnde

37127 Jühnde
1461695986.xs_thumb-

Orgelmusik hören und verstehen - Ein Gesprächskonzert mit Yannick Bode

Wann?
10.12.2017, 15:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: privat
Yannick Bode spielt Orgelwerke aus unterschiedlichen Epochen, erläutert die
Kompositionen und versucht den Zuhörern einen Zugang zu den Stücken zu
verschaffen, dabei wird auch die Funktionsweise und die Klangvielfalt des
Instruments erläutert.

Es werden Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy,
Dietrich Buxtehude, Heinrich Scheidemann u.a. erklingen.
Ein Ziel des Gesprächskonzert ist es den Zuhörern die Genialität der Orgelmusik aufzuzeigen, denn Orgelmusik ist nicht nur die Begleitung des Gemeindegesangs. Wie funktionieren die Stücke, warum wurden sie komponiert und was waren überhaupt die Anlässe dazu? Diese Fragen werden immer wieder anhand konkreter Beispiele beantwortet.
Wo?
St. Martini-Kirche, Jühnde

37127 Jühnde
1461695986.xs_thumb-

Warum es manchmal klug ist, das Falsche zu tun

Anton ist alt geworden. Alt und langsam. Er läuft durch die Straßen in seinem Ort. Er schlurft ein wenig mit den Füßen in den zerschlissenen, schweren Schuhen. Die Jacke hängt lose über seinen schmal gewordenen Schultern. Er hat kein Ziel, er läuft einfach durch die Straßen. Seine Arbeit? Die kann er nicht mehr tun. Der Dorfladen war sein Arbeitsplatz, damals. Am Tresen stand er, jeden Tag, von früh bis spät. Nur Dienstag nicht, da hatte er frei. Am Tresen stand er und wog Mehl und Nüsse. Zählte Äpfel in Beutel und wickelte Salat in Papier. Tippte Zahlen in die Kasse, die jedesmal mit einem leisen Pling! aufaprang, wenn abgerechnet wurde. Nahm Geld aus vielen Händen, Münzen, klein und klimpernd, ab und zu auch Scheine. Anton lächelte durch die Zahnlücke, die er schon immer zu haben schien. Egal, wer kam, Anton lächelte und fand ein gutes Wort für jeden, der noch Butter brauchte oder Salz oder die Zeitung. Anton kannte jeden, der hierher kam. Jede Frau, die Zucker kaufte um die Kirschen einzuwecken und jedes Kind, das drei Bonbons holen wollte vom Taschengeld oder im Sommer mal ein Eis...

Die ganze Predigt vom 19.11. nachlesen unter https://gottimwohnzimmer.wordpress.com/

Profile-small

Dämmerstunde

Wann?
12.11.2017, 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: privat
Wir treffen uns zu einer Andacht, zum gemeinsamen Singen, Beten, zu Gesprächen und zum still werden....
Sie sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie und Euch.
Das Dämmerstundenteam
Wo?
St. Martini-Kirche, Jühnde
Dorfstraße
37127 Jühnde
Weitere Posts anzeigen